Der Neue Merker | Das tägliche Bullentin aus Buenos Aires:

Der Neue Merker
Das tägliche Bullentin aus Buenos Aires:


Katharina Wagner in Begleitung eines deutschen Rechtsanwaltes bei ihrer Ankunft in Buenos Aires
Wenn jemand bereits mit dem Anwalt anreist, will er/sie nicht inszenieren, sondern bloß nur mehr verhandeln und die “Kohle” retten. Während renommierte deutsche Zeitungen derzeit nur Orakeln verbreiten, ist unser “Auslandskorrenpondent” Fritz Krammer bereits fündig geworden:

Sigue leyendo

Der Neue Merker | VERWIRRUNGEN UM COLON-RING

Der Neue Merker
Unser Korrespondent F. Krammer aus Buenos Aires:
VERWIRRUNGEN UM COLON-RING
Hallo,  also heute Mittwoch war Katharina Wagner  nicht in Buenos Aires, nur der Paternostro:
Im Anhang LA NACION die größte argentinische Zeitung:
1., das spanische Original:
http://www.lanacion.com.ar/1519984-enredos-bajo-el-nombre-de-wagner
2
., die schnelle, schlechte Google Übersetzung, beginnt schon bei der Überschrift „enredos” wären „Verwirrungen”…..hier Krawatten aber Sie können es sich ja filter

Sigue leyendo

Buenos Aires: "Ring"-Inszenierung womöglich ohne Katharina Wagner | Kultur | ZEIT ONLINE

Zeit Online
Buenos Aires "Ring"-Inszenierung womöglich ohne Katharina Wagner
Einen Monat vor der Premiere in Buenos Aires ist die Mitwirkung der Wagner-Urenkelin ungewiss. Sie hat sich mit dem Intendanten des Teatro Colón überworfen.
Zum 200. Geburtstag von Richard Wagner sollte im Teatro Colón in Buenos Aires eine Tradition einen neuen Höhepunkt finden: Eine Kompakt-Version des Ring des Nibelungen, von Cord Garben auf sieben Stunden an einem einzigen Abend zusammengefasst, steht unter der Regie von Katharina Wagner auf dem Programm. Jetzt, nur einen Monat vor der Weltpremiere, ist die Mitwirkung der Leiterin der Bayreuther Festspiele unsicher geworden.

Sigue leyendo

Katharina Wagner retoma contacto con Teatro Colón | Europa al día | DW.DE | 24.10.2012

Deutsche Welle
ACTUALIDAD/ Política/Europa
Europa al día
Katharina Wagner retoma contacto con Teatro Colón
La directora del Festival de Bayreuth, Katharina Wagner, se reunió este miércoles en Buenos Aires con la dirección del Teatro Colón para tratar sobre el futuro de su compromiso con la dirección de la versión compacta de "El Anillo de los Nibelungos" programada por la sala. "Estamos negociando", dijo a la agencia dpa la bisnieta del compositor Richard Wagner, después de reunirse brevemente con el director artístico del teatro, Pedro Pablo García Caffi, en presencia de abogados de ambas partes.

Sigue leyendo